HELP

Hast Du Fragen an uns? Schreib uns eine Mail oder hinterlasse Deine Frage unten im Kommentarfeld.

Was soll das bringen? Warum lohnt es sich mit Hula Hoopdance zu beginnen?

Hooping/Hoopdance ist ein Lebensgefühl und zugleich Allroundtraining mit super Spaßfaktor. Hier die wesentlichen Benefits für Dich!

  • du hast Spass an Bewegung
  • verbringst qualitative Zeit mit dir selbst – es dreht sich nur um DICH
  • du wirst beweglicher
  • du stärkst deine Rumpfmuskulatur
  • Rückschmerzen und Verspannungen lösen sich
  • du trainierst deinen gesamten Körper
  • straffst dein Bindegewebe
  • verbrennst bis zu 500 kcal pro Stunde
  • Koordinationstraining
  • Konditionstraining
  • deine Konzentration, sowie deine Achtsamkeit wird gesteigert
  • du bekommst eine aufrechtere Haltung
  • du wirst selbstbewusster
  • du wirst entspannter, findest Balance
  • du kommst immer mehr bei dir an
  • du entdeckst deine Kreativität und Intuition
  • du hast mehr Spass im Alltag
  • du lernst etwas vollkommen Neues und wirst offener
  • . . .
  • du wirst es spüren was es für dich ist . . .

Was unterscheidet Hoopdance Reifen von gewöhnlichen Reifen aus dem Spielwarenladen?

Sie sind größer und schwerer als Kinderreifen und speziell für Erwachsene entwickelt. Das Rohr ist ein hochwertiges PE – Polyethylen, welches im eigentlichen Sinne für Wasserleitungen verwendet wird. Ohne schädliche chemiekalische Bestandteile!!!

Welcher Reifen ist der richtige für mich?

Wo bekomme ich einen geeigneten Reifen her?

Du bekommst den richtigen Reifen am besten lokal in Deiner Stadt. Falls nicht kannst Du ihn in folgenden inländischen Shops – FairTrade & ohne Kinderarbeit beziehen.

- Flow Art Manufacture –  Hoops made in München
– hulathehoop.de
– shop.feuershow.de
– hulahoop.de
- happyhooping.de
- hulahooper.de

 

Kann man Reifen eigentlich selber bauen? 

Ja, definitiv! Wenn Du nur einen Reifen bauen magst ist die Anschaffung der dafür nötigen Materialien teuer als einen Hula Hoop zu kaufen. Aber wenn Du mehrere baust, lohnt sich das! Es ist eine tolle Beschäftigung und auf das Ergebnis ist man dann super stolz.
Hier eine hilfreiche Anleitung für Dich:
Anleitung zum Selberbauen

Wie fange ich am besten an?

1. Reifen besorgen
2. Mit Hilfe meines Beginner Videos starten
3. in einen Workshop oder Kurs gehen oder einfach für Dich üben und tanzen und ausprobieren!

Warum schaut das bei Dir so einfach aus? Und Dein Reifen ist so klein …

Ich trainiere und tanze schon seit vielen Jahren mit dem Reifen. Eineinhalb Jahre habe ich fast ausschließlich mit meinem Beginnerhoop geübt – 105cm x 2,5cm, dann immer wieder gewechselt, mit kleineren und leichteren Reifen variiert.  Nach und nach verschmilzt die Bewegung des Reifens und des Körpers, umso kleiner schaut diese von aussen aus. Die Muskeln verinnerlichen die Bewegung, die es braucht den Hoop zu halten. Am Anfang ist die Bewegung groß und kostet viel Energie, mit der Zeit automatisiert sich diese und wird dadurch leichter und kleiner. Ich wechsele noch heute meine Reifen sehr oft für mein Training, wenn ich viel Energie habe übe ich lieber mit einem kleinen Reifen, dann sind die Moves schneller und ich kann viele Offbody/Hand- und Armtricks machen. Mein Lieblingsreifen hat einen Durchmesser von 120cm und ich liebe es mit ihm langsame Onbody Variationen zu tanzen. 

Es klappt einfach nicht, was kann ich tun?

Bitte hol Dir Beratung bei jemanden der was von Hoopdance versteht! Buche einen Workshop oder eine Einzelstunde! Die richtige Reifengröße und Technik sind für den Start ausschlaggebend. Sehr wichtig für das Gelingen sind Geduld und Humor.

Wie finde ich Leute die auch hoopen?

Frage Deine lokalen LehrerInnen und  das Internet. Mittlerweile gibt es in fast jeder Stadt eine kleine Community von Hoopern die sich regelmäßig treffen und gemeinsam Üben.

Die Münchner Hooper tauschen sich hier aus:

https://www.facebook.com/welovehooping
https://www.facebook.com/groups/283775051697108/

 Wo finde ich mehr Infos und Videos? 

http://www.hooping.org

hulahoop.de

Hast Du eine Frage die hier fehlt? Scheib uns!